Vom Storyboard zum Werbespot: ÖAMTC Drehtage

Schon entdeckt? Der ÖAMTC besucht uns mit neuen Werbespots in unserem Wohnzimmer. Die durften wir letzes Jahr gemeinsam mit der ÖAMTC Marketingabteilung und Jasmina Sunjik sowie mit der Werbeagentur Y&R drehen. In diesem Beitrag geben wir euch einen Blick hinter die Kulissen des Drehs und zeigen euch, was auf dem Weg bis zum Endergebnis alles passierte und wer, außer dem Motor, noch so unter Dampf gestanden ist.

 TV-Werbung ist Spitze – und zwar sowohl in Hinsicht auf Reichweite, Brand Awareness als auch Sales. Mehr als genug Argumente für den Reichweiten-Motor TV-Spot, die den ÖAMTC für eine neue Werbekampgane im Fernsehen überzeugten. So steckten Creative Director Alexander Hofmann und sein Team von Y&R Vienna die Köpfe zusammen, um an der Kreation der aktuellen „gelbe Engel“-Spots zu tüfteln. Sobald sie das Briefing in ihren Händen hielten, ging die Suche nach einem Produktionspartner los. 

oamtc_05 Animated GIF-source (11)

 

Ihre Suche kam in der Film Factory zu einem Happy End: in 3 Drehtagen entstanden 3 x 30-sekündige TV-Spots.

oamtc_11 Animated GIF-source (17)

 

Regisseur Tommy Wildner und die internationalen Darsteller verstehen es perfekt, die verschiedenen Stories in kürzester Zeit  zu transportieren! Look and Feel passen perfekt zu den jeweiligen Settings: ob Nachts im nebligen Wald oder beim Parkschaden am Auto eines Wiener „Ungustls“. 

oamtc_20_new_gespiegelt Animated GIF-source (14)

 

Als Location dienten Ecken in Wien, Schwechat, Maria Ellend, Alland und der Flugplatz in Bad Vöslau, wo die Dreharbeiten abhoben! Für den Flottenschuss drehten wir nämlich mit einem Helikopter des ÖAMTC und einer Auswahl der PKW Flotte.

2018-09-24 13_47_58-SBmail.pdf - Adobe Acrobat Pro DC Animated GIF-source (15)Animated GIF-source (13)

 

Dreharbeiten abgeschlossen, ging es weiter zum Schnitt und Postproduktion, wo wir dem Glück der Spots noch etwas nachhalfen. Was man sich darunter vorstellen kann, zeigen wir euch in diesem Making-of-Video zum Flotten-Schusses. Erst in unserer Postproduction entwickelte sich der Flottenschuss zu seiner vollen Größe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 
 
 
 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

 

Zu guter Letzt bedanken wir uns noch einmal recht herzlich beim ganzen Team für die großartige Zusammenarbeit und die gute Stimmung am Set. Wir freuen uns auf ein nächstes Mal!

 

Credits: 

Kunde: ÖAMTC
Agentur: Y&R Wien
Creative Director: Alexander Hofmann
Regie-Kamera: Tommy Wildner
Executive Producer: Thomas Andreasch
Postproduction: Film Factory

 

{{cta(‚e536aae7-57cc-481a-9dc5-51016e400a13′,’justifycenter‘)}}

 

Beliebte Beiträge

Wir geben euch einen Einblick hinter die Kulissen der größten Werbefilmproduktion des Sportwettenanbieters Interwetten und seiner neuen Kampagne 'So sind wir'.
Social Media Marketing ist ein Herzstück des Digital Marketing. Hier sind sieben Punkte, die du bei deinem Social Media Marketing beachten musst!
Die Zeiten ändern sich, und damit ändern sich auch die Mentalität dieser Kunden. Das sind die besten Gründe, um deine Buyer Personas zu aktualisieren!
Darf's noch ein bisschen mehr sein?

Tel.: +43 1 505 42 22
hello@filmfactory.at

FilmFactory Werbe- und Industriefilmges.m.b.H.
Weyrgasse 8/2
1030 Vienna, Austria